Über IINAS

Das Internationale Institut für Nachhaltigkeitsanalysen und -strategien (IINAS) ist eine unabhängige transdisziplinäre Forschungseinrichtung, die in Darmstadt ansässig ist und im April 2012 gegründet wurde.

Mehr zu aktuellen Tätigkeiten von IINAS findet sich unter Neues.

IINAS ist eine kleine "Denkfabrik" und arbeitet als internationales Netzwerk von Wissenschaftlern:

Das Kernteam und der global besetzte wissenschaftliche Beirat bildet das interne Netzwerk. Darüber hinaus kooperiert IINAS mit unabhängigen Beratern sowie zahlreichen Partnern bei Analysen, Forschung und Strategieentwicklung zu Nachhaltigkeitsfragen.

Der Ansatz von IINAS wird durch die Betonung auf Netzwerke und transdisziplinäre Arbeit charakterisiert. Transdisziplinär bedeutet mehr als interdisziplinäre Zusammenarbeit unter Wissenschaftlern: Einbindung der Akteure in allen Arbeitsphasen von der Aufgabendefinition bis zur Ergebnisumsetzung. In der Forschung arbeitet IINAS mit Entscheidungsträgern aus dem privaten und öffentlichen Sektor einschließlich NGOs wie IUCN und WWF.

Auftraggeber von IINAS sind Regierungen, Ministerien und nachgeordnete Einrichtungen in Deutschland und anderen Ländern, die EU-Kommission, das Europäische Parlament sowie internationale Organisationen (FAO, GEF, IEA, UNEP). IINAS arbeitet außerdem für privatwirtschaftliche Institutionen, Unternehmen, Verbände, Stiftungen, etc. Die Vielfalt der Finanzierungsquellen ist die Basis der Unabhängigkeit von IINAS.